Rekonfigurierbare Produktionslogistik

Ziel dieses Lösungsbausteines ist die Entwicklung von Methoden und Werkzeugen für die Produktionslogistik, welche eine schnelle und aufwandsarme Bewertung der Wandlungsfähigkeit und ein Erkennen von Wandlungsbedarfen ermöglichen. Diese werden in ein Softwaretool implementiert, um logistische Prozesse und Prozessparameter eines Unternehmens zu überwachen und im Bedarfsfall Maßnahmen zur Erhöhung der Wandlungsfähigkeit ableiten zu können. Das Softwaretool wird als Add-on für bestehende ERP-Systeme erstellt und ermöglicht über standardisierte Schnittstellen eine schnelle, sichere und kostengünstige Integration der Funktionen in die betriebliche ERP-Systemlandschaft.

Es wird eine Analyselogik entwickelt, die eine Interpretation und Bewertung der Daten ermöglicht. Neben Ursachen für Wandlungsträgheit werden Wandlungsbefähiger der Produktionslogistik identifiziert, durch welche die Ist-Wandlungsfähigkeit erhöht werden kann. Dazu werden Konfigurationseinstellungen und Entwicklungspfade identifiziert, um mit Hilfe der Produktionslogistik die Wandlungsfähigkeit bestmöglich zu unterstützen.