Competence Factory – Mensch als Wandlungsbefähiger

Ziel dieses Lösungsbausteines ist die Entwicklung didaktischer Prozesse und Modelle, die die Förderung der beruflichen Handlungskompetenz im Hinblick auf Wandlungsprozesse in Unternehmen fokussieren. Dabei sind die Ebenen Mitarbeiter, Gruppe und Organisation zu berücksichtigen.

Dazu gilt es, zu ermitteln, an welchen neuralgischen Punkten der Organisation kompetenzbasierte Interventionen eine hohe Dynamik und Ausbreitung erfahren, um mit kleinen Anstößen einen zielgerichteten Wandel zu initiieren und diesen im Unternehmen zu propagieren. Dabei wird neben fachlichen Kompetenzen ein Untersuchungsschwerpunkt auf methodische, soziale und selbstbezogene Kompetenzfacetten gelegt, um den Anforderungen einer umfassenden beruflichen Handlungskompetenz gerecht zu werden. Die auf dieser Basis zu entwickelnde Competence Factory adressiert vier Schwerpunkte:

  1. Gestaltung und Aufbau einer Lernfabrik zur Förderung von Kompetenzen zur Wandlungsfähigkeit
  2. Erarbeitung eines Trainingsangebots für Fach- und Führungskräfte unter dem Schwerpunkt Wandlungsfähigkeit
  3. Entwicklung eines Coachingsangebots zur speziellen Begleitung von Führungskräften bei der Realisierung einer verbesserten Wandlungsfähigkeit in ihrem Unternehmen
  4. Entwicklung von Möglichkeiten zur Validierung von Kompetenzen als wichtige Grundlage für den unternehmerischen Erfolg